english
tripadviser
3 Sterne+

Mount Royal Villa Hotel / Iringa

Das angenehme Mount Royal Villa Hotel befindet sich in der pittoreske und ruhige Bezirkshauptstadt Iringa. Iringa liegt zentral in Tansania auf einen Felsplateau und ist umgeben von Tabak und Maisfeldern. Der Name der Stadt wurde aus der Sprache der Hehe abgeleitet, was auf Deutsch „Fort“ oder „Festung“ bedeutet. Aufgrund seiner Höhenlage ist das Klima in Iringa kühl und angenehm und eignet sich sehr gut für einen Zwischenaufenthalt im Mount Royal Villa Hotel für eine Safari in den Ruaha Nationalpark oder nach dem Besuch des Kitulo Nationalparks mit seiner einzigartigen Pflanzenwelt in der Nähe von Mbeya.

Iringa ist das Tor zum von Touristen wenig besuchten Ruaha Nationalpark der zu dem größten Nationalpark von Tansania zählt mit seiner spektakulären Landschaft und seinen außerordentlichen und einzigartigen Wildtierbeständen.

Iringa ist vom Mikumi Nationalpark der wird aufgrund seines hohen Tierbestandes auch als die „kleine Serengeti des Südens“ bezeichnet wird 200km und von der drittgrößten Stadt Mbeya 335km sowie von der Hauptstadt von Tansania Dodoma 262km entfernt.

Im Gebiet von Iringa sind einige beeindruckenden Aktivitäten und Ausflüge möglich die zu mehr als eine Zwischenübernachtung im komfortablen Mount Royal Villa Hotel einlädt. Historisch spektakulär sind die Steinzeitfunde von Isamila und die stark erodierten Sandsteinfelsen von Isamila (Isimila Stone Age Site) die eine Miniaturausgabe des Bryce Canyon in Utah (USA) ähnelt mit seiner wunderschönen Schlucht die zu Besichtigung und Wanderungen (1,5h) einlädt die sich nur 20km südwestlich von Iringa befindet. Zudem sind die Felsmalereien in Igeleke (Igeleke Rock Painting) einen Abstecher wert die den Felsmalereien von Kondoa sehr ähnlich sind und nur 7km von Iringa zu erreichen sind. Sehr imponierend ist auch der nordöstlich gelegene Gangilonga-Felsen der „Sprechende Stein“ an dem der Häuptling Mkwawa meditierte und Visionen sowie Ratschläge vom Gangilonga-Felsen erhielt und dort erfuhr das die Deutschen Schutztruppen Ihn suchten. Der Name „Gangilonga“ bedeutet in der Sprache der Hehe „Steinreden“

Das herrliche Mount Royal Villa Hotel ist eine der wenigen ausgezeichneten Unterkünfte im malerischen Iringa. Es stehen den Gästen bewachte und kostenlose Parkplätze, kostenloses WLAN sowie kostenloser Transfer zum Flughafen von Iringa zu Verfügung Das Mount Royal Villa Hotel bietet seinen Gästen 26 geräumige klimatisierte Zimmer und Suiten mit moderner Ausstattung. Alle Wohneinheiten verfügen über möblierte Balkone oder Patios, große und separate Sitzecke mit Flachbildfernseher mit Satellitenempfang, große und bequeme Betten, Schreibtisch und einem Wasserkocher sowie Zimmersafe. Die zeitgemäßen Bäder bieten Regendusche und Hydromassagedusche, Bademäntel, Haartrockner, kostenlose Toilettenartikel und Slipper. Die Rezeption steht den Gästen 24h für Wünsche zu Verfügung.

Zum Mount Royal Villa Hotel gehört ein schöner Außenpool mit Wellnessbereich und Fitnessbereich und bietet gegen Gebühr verschiedene Massengen und kosmetische Behandlungen an.

Das Restaurant serviert nationale und internationale Gericht mit aufmerksamen und freundlichen Service und ein kontinentales Frühstück oder ein Frühstücksbuffet im verbundenen Frühstücksraum. Zudem eine gut bestückte Bar mit Loungebereich zum Relaxen und entspannen.

Das komfortable Mount Royal Villa Hotel ist der bestmögliche Ort für eine Aufenthalt vor oder nach einer Safari im Ruaha Nationalpark, Nyerere Nationalpark, Kitulo Nationalpark oder Mikumi Nationalpark und um einige Tage die Umgebung von Iringa mit seinen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Safari Rundreisen mit diesem Hotel

Zentral- und Süd Tansania - Flugsafari

Unser Geheimtipp für alle die eine private und erstklassige "Fly out Safari" abseits der Touristenströme erleben möchten. Sie erleben den wenig besuchten wilden und rauen Ruaha Nationalpark mit seiner spektakulären Landschaft und einzigartigen Wildtierbeständen der zum schönsten und größten Nationalpark im gesamten Ostafrika zählt und den meist unterschätzten Mikumi Nationalpark der aufgrund seines hohen Tierbestands auch als die „kleine Serengeti des Südens“ bezeichnet wird. In Iringa „das Tor zum Ruaha Nationalpark“ werden wir bei einer Wanderung die beeindruckende Schlucht Isamila mit Ihren stark erodierten über 15 Meter hohen Sandsteinsäulen (Isimila Stone Age Site) kennenlernen. Am Ende Ihrer aufregenden Safari fliegen Sie vom Ruaha Nationalpark zurück in die lebhafte und typisch afrikanische Metropole Daressalam.
Weitere Informationen
Kontakt