english
tripadviser
Wichtige Reiseinformationen zu COVID-19
It starts with a dream

Entdecken Sie Tansania und Sansibar!

Tansania – Ein Land der Superlative im Herzen von Ostafrika
Im Herzen von Ostafrika liegen das traumhafte Tansania mit der weltberühmten Serengeti und dem sagenumwobenen Sansibar.
Jahr für Jahr überwältigt das außergewöhnliche Land seine Besucher mit seiner ursprünglichen, afrikanischen Wildnis, mit endlosen Savannen, grünen Hügeln, hohen Bergen, riesigen Seen und seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Tansania besitzt mit den kristallklaren Tanganjikasee den längsten, und mit dem Lake Victoria den größten See Afrikas. Zudem befinden sich der tiefste Punkt - 697 Meter unter dem Meerspiegel - des Afrikanischen Kontinents im Tanganjikasee und auch das „Dach von Afrika“, welches mit dem 5.895 Meter hohen, schneebedeckten Kilimandscharo, der höchste Punkt Afrikas ist, befindet sich in Tansania.

Besucher können 16 Nationalparks, 14 Schutzgebiete und viele weitere Wildreservate erleben und entdecken - oder die spektakulären Aussichten des Ngorongoro Gebiets, einem Grabenbruch welcher sich durch das ganze Land  zieht, genießen.

Die Republik Tansania entstand 1961 durch die Vereinigung vom damaligen Tanganjika und der Inselgruppe Sansibar. Das heutige Tansania erstreckt sich auf eine Fläche von 946.000 km² und ist fast dreimal so groß wie Deutschland.

In Tansania stehen fast 40% der Gesamtfläche unter Naturschutz und zählt zu den schönsten Reiseländern weltweit. Im letzten Jahr besuchten fast 5 Millionen Touristen jährlich - mit Schwerpunkt der nördlichen Nationalparks wie den Arusha Nationalpark, Tarangire Nationalpark, Lake Manyara Nationalpark und der phantastischen Serengeti - das Land, um die einzigartige Tierwelt, die unberührte Natur und die spektakulären Landschaften zu sehen, oder um einfach einen traumhaften Badeurlaub an endlosen weißen Sandstränden von Sansibar und seinen Nachbarinseln Pemba und Mafia zu verbringen.

Tansania beherbergt sieben UNSESCO Welterbestätten mit drei Weltnaturerben sowie drei Meeresnationalparks. Zu den Welterbestätten zählen die Serengeti mit seinen weiten Ebenen und stetigen Tierwanderungen, das Ngorongoro Schutzgebiet, die Ruinen von Kisiwani und Songo Mnara, das große Selous Schutzgebiet, der Kilimandscharo Nationalpark, die Altstadt von Stone-Town auf Sansibar sowie die faszinierenden Felsmalereien von Kondoa.

So verzaubert das Land seine Gäste immer wieder aufs Neue mit seiner reichen Artenvielfalt, den netten Menschen und der überwältigenden Schönheit seiner Natur und bleibt so für den Besucher unvergesslich.

Tansania ist eines der letzten Tier- und Pflanzen Paradiese Afrikas.
Die Serengeti - mit der großen Migration von Million Gnus und Zebras – aber auch Sansibar, Kilimandscharo, Ngorongoro Krater, Tarangire Nationalpark, Olduvai-Schlucht ("Wiege der Menschheit"), Great Rift Valley – diese Namen beflügeln die Phantasie und laden den Besucher zum Träumen ein.

Erleben Sie auf einer unserer Safari Rundreise durch die phantastische Serengeti die „Big Five“ - beobachten Sie Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden sowie viele andere Wildtiere „hautnah“ in ihrer natürlichen Umgebung. Entdecken Sie in den Nationalparks die großen Elefantenherden, die eleganten Giraffen und die verschiedensten Gazellen- und Antilopenarten, wie zum Beispiel die Impalas oder die Grant- und Thomson Gazellen. Aber auch die „Small Five“ mit Chamäleon, Leopardenschildkröte, Zwergantilopen, Mungos und Nashornkäfer können Sie im wunderschönen Tansania finden und bestaunen.

Werden Sie Zuschauer bei einem der schönsten Naturschauspiele der Serengeti und beobachten Sie die jährliche  Migration von über Millionen Huftieren wie Gnus und Zebras auf der Suche nach frischen Weidegründen.

Besuchen Sie die Naturschätze von Tansania und Sansibar und weitere Höhepunkte
Viele kennen Tansania aus Dokumentationen oder dem Oscar prämierten Film „Serengeti darf nicht sterben“ von Professor Bernhard Grzimek - und schon hier beeindrucken die Bilder der unberührten Natur mit seinen Wildtieren. Dennoch kommt nichts dem Gefühl nahe, selber dieses faszinierende Land mit seinen netten Menschen und den einzigartigen Naturschätzen zu besuchen.
Zu den weiteren Höhepunkten in Tansania zählen selbstverständlich der wunderschöne Tarangire Nationalpark (so groß wie Luxemburg) mit seinen zahlreichen Wildtieren, der Lake Manyara Nationalpark, der Arusha Nationalpark mit seiner kleinen Serengeti und der Ruaha Nationalpark mit seinen hohen Elefantenbeständen, sowie das größte Wildschutzgebiet von Tansania und Afrika mit dem Nyerere National Park (ehemals Selous Game Reserve) welcher bekannt ist für seine afrikanische Wildhund Populationen und ursprüngliches Safari Abenteuer mit unberührter afrikanischer Natur.

Im wundervollen Tansania locken auch die weniger bekannten im Osten liegenden Nationalparks wie der Mkomazi National Park mit seiner einmaligen Landschaft zwischen den Pare Bergen und der kenianischen Grenze der in den Tsavo West National Park übergeht. Hier begegnet man große Elefanten- und Giraffenherden sowie das Spitzmaulnashorn und den sehr selten gewordenen afrikanischen Wildhunden.

Eine weitere Besonderheit ist der kleine als einziger am Strand des Indischen Ozean gelegene Saadani National Park mit seinen großen Tierbeständen in Savannenlandschaften mit Akazienhainen und Mangrovenwäldern zudem bietet er besondere Attraktionen mit einer Bootssafaris auf dem Wami River und Krokodile und Flusspferde aus nächster Nähe zu beobachten.

Des Weiteren der Mikumi National Park der auch die kleine Serengeti genannt wird mit seiner Landschaft aus Affenbrotbäumen (Baobabs) und grasbewachsenen weiten Ebenen oder auch der Kitulo National Park der durch lange Wanderungen im Wildblumenmeer besticht.

Aber auch der Katavi National Park mit seiner ursprünglichen Wildnis oder auch der Udzungwa Mountains National Park mit seinen zahlreichen Vogelarten sowie Primatendichte und traumhaften Wasserfällen sind definitiv einen Besuch wert.

Auch befinden sich die letzten Paradiese für Schimpansen im exklusivsten Park von Tansania - dem durch Dr. Jane Goodalls Forschungsarbeiten bekannte Gombe Stream Nationalpark, und dem atemberaubenden Nationalpark Mahale Mountains mit seiner einmaligen Landschaft am kristallklaren Tanganjikasee sowie im Nationalpark Rubondo Island.

Höchst interessant ist natürlich auch der Besuch der über 2.500 Jahre alten überhängenden Felsmalereien von Kondoa oder ein Abstecher zum weltberühmten, außerirdischen "Mbozi-Meteorit", welcher auch als „Mbosi-Meteorit“ bekannt ist.

Individuelle Organisation, Planung und Durchführung Ihrer exklusiven Safari
Wir von Ndoto Safari (Suaheli für "Traum Safari") planen, organisierten und führen Ihre exklusive Safari, Gruppenreisen oder Fotosafari ab Arusha/Kilimanjaro oder Dar es Salaam durch.

Dabei sind unsere Safaris immer individuell auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ihr Budget abgestimmt.
Mit unseren mehr als 25 Jahren Erfahrung, gehören wir zu den wenigen lizenzierten Safari Unternehmen (TTB) in Tansania und unsere Safaris werden persönlich von einem der besten Tier- und Pflanzenexperten - Herrn Malley Simon Gwandu - in Deutsch, oder auch in Englisch  durchgeführt, so daß jede unserer exklusiven Safaris zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Sie sind neugierig geworden und möchten mehr erfahren?
Gerne übersenden wir Ihnen Ihr unverbindliches und kostenloses Reiseangebot online!

Wir freuen uns darauf Ihre Traumsafari im Herzen von Ostafrika zu realisieren, und Ihnen dieses beeindruckende Land mit seinen freundlichen und herzlichen Menschen, der einzigartigen Natur und der wilden Landschaft von Tansania näher zu bringen.

Entdecken Sie mit Ndoto Safari die grandiose Tierwelt von Tansania und Sansibar - ein unvergesslicher Urlaub mit bleibenden Erinnerungen erwartet Sie.

Ihr Team von Ndoto Safari
kwa heri - Auf Wiedersehen

Was unsere Kunden sagen:
Kontakt