english
tripadviser

Klassische Tansania Safari

“Klassische Tansania Safari“ ab 4.350,- € p.P. 9 Tage / 8 Nächte der exklusiven Komfort Privatsafari für 2 Personen ab/bis Arusha

Der „Klassiker“ und die bevorzugte Safari Rundreise unserer Gäste in Tansania begeistert den Ostafrika Erstbesucher. Die klassische Tansania Safari Route verfügt über viel Zeit und Raum die einzigartige Natur mit seinen Wildtieren und den außergewöhnlichen Landschaften zu entdecken und zu genießen aufgrund der einmaligen Lage der ausgelesenen hochwertigen Lodges und Hotels die sich überwiegend direkt in den jeweiligen National Parks befinden. Unsere Safari „Klassiker“ führt Sie in den Tarangire National Park mit seinen beeindruckenden Baobab Bäumen über den Lake Manyara National Park mit seiner dramatischen Lage und in die berühmte Serengeti. Zum Abschluss der aufregenden Safari erleben Sie den faszinierenden Ngorongoro Krater der auch als die „Arche Noah“ der Welt bezeichnet wird.

Dies ist ein Beispiel einer bereits geplanten Safari - selbstverständlich stellen wir Ihnen gerne Ihre ganz persönliche und individuelle Reise zusammen!
Tag 1: Ankunft am Flughafen Kilimandscharo - Transfer nach Arusha

Anreise und Ankunft am Kilimanjaro International Airport „Karibu Tansania“ - Herzlich Willkommen in Tansania. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten (Beantragung des Visums in Höhe von 50,- US$, ist vorab Online möglich) werden Sie von Ihrem persönlichen Guide (Fahrerführer Malley Simon Gwandu/deutschsprachig) mit Erfrischungen am Flughafen Kilimanjaro empfangen. Transfer nach Arusha, der Safari Hauptstadt von Tansania in Ihr gebuchtes Hotel und Zeit sich von der Anreise zu erholen.

Auf der Fahrt (ca. 1h) zu Ihrer gebuchten Unterkunft können Sie die ersten Eindrücke der Umgebung mit seinen Bewohnern des faszinierenden Tansanias gewinnen. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung um sich am traumhaften Swimmingpool des exklusivsten Hotels in Arusha zu entspannen. Genießen Sie den spektakulären Ausblicken auf den zweithöchsten Berg von Tansania, den 4.566 m hohen Mount Meru von der traumhaften Dachterrasse des Gran Meliá Arusha bei einem Cocktail. Mahlzeit: (F) Frühstück am nächsten Tag und Übernachtung im Gran Meliá Arusha****** (Luxus 5 Sterne )

Flughafen Kilimanjaro
Blick von der Dachterrasse des Hotels auf den Mount Meru
Tag 2: Arusha - Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren wir durch Massai-Land zum Tarangire Nationalpark und werden dort unsere ersten Pirschfahrten Unternehmen. Freuen Sie sich auf Tierbeobachtungen mit Zebras, Giraffen, Warzenschweinen (Pumba) und verschiedenen Gazellen Arten. Der Tarangire Nationalpark zählt zu den beliebtesten und schönsten National Parks von Tansania.

Das Herz des Parks bildet der Tarangire River der auch das Landschaftsbild mit Sumpf und ausgedehnten Baumsavannen des großen Parks (2.600qm² so groß wie Luxemburg) formt. Wir werden unser Mittagessen (Lunch) naturnah im Tarangire Nationalpark einnehmen, gefolgt von weiteren Pirschfahrten am Nachmittag. Der Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine Vielzahl der typische und beeindruckenden afrikanischen Baobab Bäumen den (Affenbrotbaum) und für die dramatische Interaktion zwischen Raubtieren und Beute an den Wasserläufen am Fluss des Tarangire Nationalparks mit seiner eigenen kleinen Migrationsbewegungen der Wildtiere innerhalb des Parks.

Im Tarangire National Park können Elefanten, Elenantilopen, Oryx-Antilopen, Lesser-Kudus und viele weitere Tierarten beobachtet werden. Eine weitere Besonderheit des Nationalparks sind die auf Bäume kletternden Pythonschlangen und die über 400 Vogelarten wie der weit verbreitet Nashornvogel, Rebhühner, Pelikane, Adler, Geier und verschieden Reiherarten. Aufgrund des ganzjährigen hohen Tierbestandes findet sich hier auch eine große Anzahl von Löwen die eine Begegnung sehr wahrscheinlich macht. Wir übernachten direkt im National Park in der Tarangire Safari Lodge mit seiner einzigartigen Lage und spektakulären Blick über den Tarangire-Fluss. (Fahrzeit ca. 3h / 210 km) Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Tarangire Safari Lodge oder gleichwertige Unterkünfte

Baobab Bäume im Tarangire National Park
Elefantenherde im Tarangire Nationl Park
Tag 3: Lake Manyara Nationalpark

Heute fahren wir nach dem Frühstück mit Lunchpaketen über das Dorf Mto Wa Mbu indem wir die einzigartigen „Roten Bananen“ probieren werden mit ihrem süßen und zarten Geschmack zu Tagestouren im Lake Manyara Nationalpark mit seiner dichten Vegetation und dramatischen Lage am Fuß eines 600m hohen aufragenden Plateaus, dem Vogelparadies Ostafrikas und die Heimat der so genannten „Tree Lions“. Der Lake Manyara mit seinen 330 km² ist ein Mineralsee der im Rift Valley liegt und schon Ernest Hemingway war von seiner einzigartigen Schönheit fasziniert und beschrieb es mit seinen Worten „Das schönste was ich jemals in Afrika sah“. In den Ebenden des Nationalparks wurde damals der Hollywood Klassiker „Hatari“ mit John Wayne und Hardy Krüger gedreht.

Neben den vielfältigen Landschaften wie Dschungel, Sumpf und offene Savanne gibt es auch eine Fülle von Wildtieren anzutreffen, darunter Wasserbüffel, Giraffen, Zebras, Elefanten, Impalas, Flusspferde, Warzenschweine, Paviane, Meerkatzen und über 400 verschiedene Vogelarte wie Zwergflamingos, Trappen Pelikane, Ibisse, Silberreiher, Löffler, Störche, Nilgänse oder der auffällige Nashornvogel.

Auf Wunsch besuchen wir die heißen Quellen "Maji Moto Ndogo“ an dem die Erdkrusten extrem dünn ist aufgrund des Rift Valley und über 40° Celsius heißes Wasser mit Schwefeldämpfen entweicht. Optional besteht auch die Möglichkeit einen 500m langen „Canopy Walk“ (Baumkronenpfad) über die Baumwipfel im Lake Manyara Nationalpark zu unternehmen und die Natur aus einer neuen Perspektive zu erleben. Wir Übernachten nach einer erlebnisreichen Safari in der komfortablen Lake Manyara Serena Safari Lodge mit grandioser Aussicht über das Rift Valley. Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Lake Manyara Serena Safari Lodge oder gleichwertige Unterkünfte

Eingang zum Lake Manyara Nationalpark
The "Tree Lions"
Tag 4: Serengeti Nationalpark - Zentral Serengeti

Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr nächster Höhepunkt ihrer Safari Rundreise durch Tansania. Wir fahren mit Lunchpaketen nach Karatu und über den 600 Meter hohen Kraterrand des 1.700 hoch gelegenen Ngorongoro Kraters, der auch als das achte Weltwunder bezeichnet wird. Wir halten am Aussichtpunkt des Kraters von dem aus Sie einen Blick in das Innere des UNESCO Weltnaturerbe wagen können.

Kurzer Fotostopp am Grabmal des berühmten Professor Bernhard Grzimek und seines Sohns Michael. (Begründer des Frankfurter Zoo und Retter der Serengeti mit dem Oscar prämierten Film „Die Serengeti darf nicht sterben“). Wir fahren weiter über den Kraterrand durch das Massai Gebiet vorbei an der Olduvai-Schlicht „Wiege der Menschheit“ (Optional) bis zum Parkeingang der Serengeti. Die Serengeti mit seinen weiten Ebenen und stetigen Tierwanderungen, dieser Name beflügelt die Phantasie und lädt den Besucher zum Träumen ein. Genießen Sie die Pirschfahrt auf dem Weg zur Ihrer gebuchten wunderschönen Lodge mit seinen Rundhütten im Massai-Stil mitten in der Serengeti und weitere Tage im Serengeti National Park. Um viel Zeit in der Serengeti bei verschiedenen Tierbeobachtungen zu verbringen, nehmen wir voraussichtlich die nächsten Tage unser Mittagessen als Lunchpakete mit und werden diese naturnah im Serengeti National Park einnehmen.

Der Serengeti Nationalpark wurde 1981 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt und bietet täglich Möglichkeiten die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt von Tansania zu entdecken - darunter auch die „Big Five“ wie Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard- Erleben Sie nach einer aufregenden Safari am Lagerfeuer mit einen Glas Wein oder einem Gin-Tonic unter dem kristallklaren Sternenhimmel wildromantische Momente im Herz von Afrika. Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Serengeti Serena Safari Lodge oder gleichwertige Unterkünfte

Gepardenfamilie und Gepard auf Kopjes in der Serengeti
Tag 5: Serengeti Nationalpark

Heute werden wir ausgiebige Pirschfahrten in der atemberaubenden Serengeti mit seinen endlosen Weiten und der beeindruckenden Landschaft mit Akazienbäume und den Granit-Kopjes unternehmen. Wir werden unser Picknick mitnehmen und den ganzen Tag im wunderbaren Serengeti Nationalpark bei Pirschfahrten verbringen.

Ihr erfahrener Guide kennt die Landschaft und die bevorzugten Reviere der Wildtiere. Entdecken und erleben Sie Jagdszenen der Groß-Katzen wie Leopard, Löwen und Geparden und beobachten Sie die zahlreichen Streifengnus und Zebraherden. Wir treffen die zahlreich vertretenden Elen-Antilopen Grant-Gazellen, Impalas, Leierantilopen, Kuhantilopen, Büffel, Warzenschweine, Tüpfelhyänen, Giraffen, Strauße und Schakale sowie die Serval und Ginsterkatze und viele andere Wildtiere.

Erleben Sie die dramatischen Interaktionen der Wildtiere und genießen Sie die beeindruckende Geräuschkulisse sowie die faszinierende Savannenlandschaft in der Serengeti. Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Serengeti Serena Safari Lodge

Optional: Am Tag 5 besteht die Möglichkeit einer Ballon-Safari in der Serengeti! Ein unvergessliches Abenteuer (599,- US$ p.P). Nach der Ballon-Safari ca. 10:00 Uhr werden Sie am Treffpunkt von Ndoto Safari abgeholt für weitere Pirschfahrten durch die Serengeti! Sollte im besten Fall im Voraus gebucht werden.

Kaffernbüffel beim Sonnenuntergang in der Seregeti
Leopard beim ausruhen in den Baumkronen
Tag 6: Zentral Serengeti - Ost und West Serengeti

Nach dem Frühstück steht ein weiterer Tag bei Pirschfahrten und auf Spurensuche in der Serengeti auf dem Programm. Die Serengeti kann ganzjährig besucht werden und die Tiere halten sich je nach Jahreszeit in den verschiedenen Korridoren der Serengeti auf. Jeder Tag auf Pirschfahrt in der Serengeti beschert immer wieder auf das Neue spannende und unvergessliche Erlebnisse und bietet auch eine vielfältige Vogelwelt mit über 500 Arten.

In den Abendstunden fahren wir zum Hippo-Pool mit seiner Vielzahl an Flusspferden und Nilkrokodile, da diese in den Abendstunden am Aktivisten sind für schöne Fotomotive und zu weiteren Tierbeobachtungen im Serengeti Nationalpark. Genießen Sie den letzten Sonnenuntergang in der Serengeti am offenen Lagerfeuer und die Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft. Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Serengeti Serena Safari Lodge

Hippo Pool in der Serengeti
Tag 7: Zentral Serengeti - Ngorongoro Krater

Nach dem Frühstück weitere Pirschfahrt mit Tierbeobachtungen bei der Ausfahrt (ca. 3h) der Serengeti mit Lunchpaket und Weiterfahrt durch die schöne Landschaft im Massai Gebiet Richtung Ngorongoro Conservation Area zu Ihrer schönen Unterkunft am Kraterrand. Der Ngorongoro-Krater wird auch als das "Achte Weltwunder" bezeichnet und bedeckt über 250 Quadratkilometer Land (so groß wie Berlin).

Der Kraterrand liegt auf 2.300 Meter Höhe und wird von den steilen Kraterwänden mit Ihren 400 bis 600 Meter beherrscht und ist die Heimat der seltenen schwarzen Nashörner (Spitzmaulnashorn), Löwenrudel und große Herden von Büffel, Antilopen und Streifengnus.

Die Ngorongoro Serena Safari Lodge mit Ihrer einzigartigen Lage direkt am Kraterrand bietet einen spektakulären Blick von Ihrer eigenen Terrasse in den Ngorongoro Krater mit seinem beeindruckenden Sonnen- und Schattenspiel. Mahlzeiten (F, M, A) und Unterkunft in der Ngorongoro Serena Safari Lodge

König der Löwen bei der Ausfahrt von der Serengeti
Fahrt über steile Serpentinen zum Kraterboden
Tag 8: Ngorongoro Krater - Karatu

Nach dem Frühstück starten wir unsere spektakuläre Safari auf den Serpentinen über den Kraterrand hinunter zum 600 Meter tiefer gelegenen Kraterboden. Wir werden den ganzen Tag auf Pirschfahrt im Ngorongoro Krater mit seinem 20 Kilometer Durchmesser verbringen mit seiner unvergleichlichen Landschaft und seinem eigenen Mikrokosmos.

Sie erkunden das UNESCO-Weltnaturerbe mit seinem einzigartigen Zufluchtsort mit seinen geschätzten 30.000 Wildtieren, die auch als die „Arche Noah“ der Welt bezeichnet wird. Wir besuchen bei unserer Safari im Ngorongoro Krater das Seengebiet mit seinen zahlreichen Flamingos und die offene Savanne in der regelmäßig große Gnu-Herden zu finden sind und in der Löwen nach Nahrung jagen und wir versuchen ganz nah an das Spitzmaulnashorn zu gelangen.

Das Picknickmittagessen wird naturnah direkt im Krater mit Blick auf die Flusspferde serviert. Ein unvergessliches und einzigartiges Erlebnis.  Am späten Nachmittag verlassen wir den Ngorongoro-Krater und fahren nach Karatu zu Ihrer gebuchten Unterkunft. Genießen Sie die letzten Stunden in der authentischen Pamoja Olea Farm Lodge mit seiner herzlichen Gastfreundschaft. Mahlzeiten (F, LB, A) und Unterkunft in der Pamoja Olea Farm Lodge

Büffelherde im Ngorongoro Krater
Verschiede Tiere im Krater - Zebras, Schakale, Gnus und Büffel
Tag 9: Karatu - Arusha - Flug nach Hause oder optional nach Sansibar

Nach dem Frühstück heißt es leider schon Abschied nehmen. Wir fahren von Karatu weiter nach Arusha und werden im beliebten Restaurant „Andrews“ bei einem gemeinsamen Essen mit frisch gegrillter Ziege, Hühnchen oder dem traditionellen Gericht Ugali (Maisbrei) an die aufregenden Erlebnisse der Safari erinnern.

Da dies der letzte Tag Ihrer Reise im wunderschönen Tansania nach Ihrer Safari Rundreise ist, werden wir Sie nach dem Essen zum Kilimanjaro International Airport (JRO) begleiten für Ihren Weiterflug am Nachmittag mit unvergesslichen Eindrücken und unzähligen Geschichten im Gepäck. Mahlzeiten (F/M)

Authentisches afrikanisches Restaurant „Andrews“ in Arusha mit frisch gegrillten Speisen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Unterkunft und Verpflegung laut Reiseplan (F= Frühstück, M = Mittagessen/LB= Lunch Box, A = Abendessen)
  • Ground Transport in einem 6-Sitzer 4x4 Safari Fahrzeug mit Deutsch sprechenden Fahrerführer (inkl. Kraftstoff, Steuer, Versicherung, unbegrenzte Kilometer und Gepäck u.a.)
  • Pirschfahrten mit Fahrer/Guide (Deutschsprachig)
  • Alle Parkeintrittsgebühren (Tarangire, Lake Manyara, Serengeti National Park, Ngorongoro Krater sowie Kraterservicegebühr
  • Safari briefing
  • Flying Doctors - AMREF - Silber Mitgliedschaft für Ihren Reisezeitraum bei der AMREF (Flying Doctor Insurance / Emergency Evacuation) Gültig in den Gebieten Kenia, Tansania, Sansibar.
  • Transfers mit Fahrer/Guide.
  • Staatliche (Steuern und Abgaben und Mehrwertsteuer)
  • Medizinische Notfall-Set (Erste Hilfe)
  • Abholung und Begrüßungsdienstleistungen
  • Tourismus Development Levy (derzeit US$ 1,50 pro Person und Nacht)
  • gekühltes Trinkwasser in Flaschen während der Safari Rundreise.
  • Kulturtour
  • Vorfreude-Paket: Das beinhaltet ein hochwertiger Reiseführer pro Person/Erwachsenen und weitere Informationsmaterialien und kleine Überraschungen um die Zeit zu verkürzen
  • Hochwertige Kofferanhänger und Koffer-Aufkleber
  • Gepäcktransfer unbegrenzt: Bitte beachten Sie, dass für die Flüge in Kleinflugzeugen innerhalb Tansanias eine Gepäckbegrenzung von max. 15 kg pro Person gilt (keine Hartschalenkoffer).

Nicht eingeschlossenen Leistungen:

  • Visum 50,- US$ pro Person (ist in bar bei Einreise zu leisten!) oder kann Online beantragt werden mit Kreditkartenzahlung
  • Bei internationalen Abflügen ab Sansibar fällt eine Ausreisesteuer von 48,- US$ an (in bar vor Ort zu zahlen).
  • Impfungen und persönliche Versicherung
  • PCR Test für die Fluggesellschaft zurzeit ca. 100,- US$ p.P.
  • COVID19 Schnelltest zurzeit 25,- US$ bei Ankunft in Tansania (inklusive Fibermessung/Screening) nicht für Deutsche Staatsbürger zur Zeit vorgesehen
  • Trinkgeld für den Guide (Fahrerführer) 10,- bis 15,- US$ pro Person und pro Tag (bei sechs Personen im Auto)
  • Internationale Flüge und Abreise Steuern
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben wie z.B. Getränke, Trinkgelder in den Hotels, Lodges und Camps u.a., Wäsche, Telefon, Porto und andere persönliche Ausgaben
  • Medizin-, Reise- und Gepäckversicherung
  • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ erwähnt werden
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge und Extras wie z.B. Canopy Walk, Walking-Safari, Ballonsafari, Olduvai Schlucht (auf Anfrage und kann vor Ort hinzugebucht werden)
  • Zudem empfehlen wir auch den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit / und Rücktransportversicherung sowie einer Gelbfieberimpfung.

Unser Tipp: Verlängern Sie nach Ihrer aufregenden Reise mit einer unserer traumhaften Tansania Safari-Rundreisen oder Kurz-Safaris. Erleben Sie die Südlichen mit dem relativ unbekannten Mikumi National Park oder die Östlichen Nationalparks von Tansania mit dem Nyerere Nationalpark indem man noch die ursprüngliche Wildnis des afrikanischen Kontinents hautnah spürt. sowie den Ruaha National Park. Wenn Sie aktiv und intensiv außerhalb der klassischen Routen das faszinierenden Tansania erkunden möchten empfehlen wir Ihnen Wanderungen zu den schönen Matertuni Wasserfällen ober bei einer Tageswanderung durch märchenhaften tropischen uralten Bergregenwald mit klaren Bächen auf den ersten Abschnitt auf dem Weg zur Spitze des Kilimandscharos. Erleben Sie den wildromantischen Mkomazi National Park mit seiner unvergleichlich schönen und dramatischen Landschaft mit einem nahezu privaten Safarierlebnis mit garantierten Begegnungen der seltenen Wildhunde und des Spitzmaulnashorns. Wir sind bei gewünschten Safari Verlängerungen und bei der Auswahl der Unterkünfte gerne behilflich.

Unsere individuelle und persönliche Reiseplanung ist ein unverbindliches Angebot und erfolgt auf Basis unserer Vertragsbedingungen. Zur gesetzlichen Ausschlussfrist bei der Geltendmachung von Ansprüchen, zur Verjährung von Ansprüchen und sonstigen Obliegenheiten zur Vermeidung von Anspruchsverlusten verweisen wir auf die einschlägigen Passagen unserer Vertragsbedingungen. Wir behalten uns vor aufgrund von örtlichen Veränderungen die Reise in gleichwertigen Hotels/Lodges/Camps u.a. anzupassen.

Unterkünfte

Ngorongoro Serena Safari Lodge

Die urige Lodge mit Ihren 75 Steinreihenhäuser mit eigenem Balkon und traumhaften Blick in den Ngorongoro Krater hat sich wegen ihrer naturbauweise aus Felsen und Stein architektonisch perfekt in den Kraterrand angepasst. Die Lodge ist der perfekte Ausgangspunkt für Safaris in den Ngorongoro Krater. Der spektakuläre Ausblick auf das "achte Weltwunder" wird Ihnen unvergesslich bleiben.
Weitere Informationen

Serengeti Serena Safari Lodge

Mitten in der Wildnis im Herz der Serengeti auf einem mit Akazienbäumen bedeckten Bergrücken liegen die naturnahen mit Stroh bedeckten Rundhütten im Massai-Stil. Vom eigenen Balkon aus mit herrlicher Aussicht auf die offene Savanne der bezaubernden Serengeti kann man nach einer erfolgreichen und aufregenden Pirschfahrt bei einem Whisky entspannen oder sich im wunderschönen Pool erfrischen.
Weitere Informationen

Tarangire Safari Lodge

Der weite Blick von der Lodge auf das weite Tal des Tarangire Flusses ist atemberaubend und zählt zu den besten Aussichtspunkten des Parks. Die Lodge gehörte zu den ersten Unterkünften am Tarangire Nationalpark und verfügt über typische Safari-Zelte mit Strohdächern und fünf Stein-Bungalows in runder Massai Bauweise. Von der Veranda und vom offenen Restaurant mit exzellenten Service lassen sich Elefanten, Giraffen, Antilopen und andere Tierarten im Flusstal beobachten und es kommt nicht selten vor das Elefantengruppen die Lodge durchqueren.
Weitere Informationen

Lake Manyara Serena Safari Lodge

In die Natur angepasste anspruchsvolle und sehr beliebte Lodge am Rand des Grabenbruchs mit atemberaubendem Blick über den Lake Manyara. Die hübschen zweistöckigen Chalets in typischer afrikanischer Rundbauweise mit seinen 67 Zimmern vereinen traditionellen Stil mit modernem Komfort. Nach einer erlebnisreichen Safari kann man im Infinity-Pool den exklusiven Service und den fantastischen Ausblick genießen.
Weitere Informationen

Gran Meliá Arusha

Das hochmoderne Gran Meliá Arusha zählt zu den luxuriösesten Hotels in der Safari Hauptstadt von Tansania. Die ausgezeichnete Unterkunft ist inmitten von Kaffee- und Teeplantagen gelegen und ist eine wunderschöne Oase in Arusha und verspricht glänzenden Aufenthalt vor oder nach einer spektakulären Safari in die Nationalparks von Tansania. Die Höhepunkte des höchst komfortablen Hotels ist sicherlich die geschmackvolle Ausstattung mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre und die traumhaft gestaltete Poolanlage sowie die Dachterrasse in der obersten Etage mit spektakulärem Blick über den zweithöchsten Berg von Tansania, den Mount Meru mit einer Höhe von 4.566 Meter. Erleben Sie unvergessliche Sonnenuntergänge mit köstlichen Cocktails und auserlesenen Speisen.
Weitere Informationen

Pamoja Olea Farm Lodge / Karatu

Die charmante Pamoja Olea Farm Lodge in Karatu verspricht hohen Komfort im Landhausstil und harmoniert perfekt mit Ihrer Umgebung im rustikalen authentischen Afrika Design und herrlicher Aussicht von dem Balkon auf das umgebene Farmland. Bei der Ankunft der Gäste werden Sie von Massai Kriegern herzlich begrüßt und freundlich empfangen. Die wunderschöne Pamoja Africa Lodge verfügt über 14 geräumige Chalets mit offenem Kamin und erlaubt einen persönlichen, professionellen und individuellen Service sowie einzigartige Gastfreundschaft für Ihre Gäste durch das freundliche und lokale Personal.
Weitere Informationen
Kontakt