english
tripadviser
2 Sterne+

River Side Park / Kondoa

Das River Side Park befindet sich als kleines Paradies in einer abgegrenzten gepflegten Gartenanlage umgeben von Baobab Bäumen am ruhigen Stadtrand von Kondoa und ist die einzige komfortable Unterkunft der wenig touristisch erschlossen Region für den Besuch der überhängenden Felsmalereien von Kolo, Fenga, Thawi und Pahi.

Für die 268 km von Arusha über Babati, Gendi, Bonga, Bereko und Kolo nach Kondoa durch beeindruckende Landschaften beträgt rund 4 Stunden. In Babati besteht die Möglichkeit den See mit einem authentischen Holzboot zu erkunden.

Die schlichte und freundliche Unterkunft wird von der lokalen Bevölkerung unter Mithilfe der Kirche unter ökologischen Bedingungen verwaltet und bewirtschaftet. Die familiäre Atmosphäre des River Side Park zeigt sich schon an der Reception beim freundlichen Empfang mit einem kühlen Erfrischungsgetränk. Das Personal ist sehr aufmerksam und stehts um seine Gäste bemüht.

Das hauseigene Restaurant mit großer Getränkeauswahl serviert gutes und reichhaltiges Essen mit regionalen Zutaten aus eigenem Anbau und der angrenzenden Fisch- und Tierzucht. Das Restaurant des River Side Park ist auch bei der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt.

Das Abendessen wird in der schönen Gartenanlage mit Kerzenlicht unter klaren Sternenhimmel eingenommen. Auf Wunsch wird morgens köstlicher frischer Kaffee auf dem Zimmer nach dem Aufwachen serviert. Es auch ein kräftiges Frühstück mit verschiedener Auswahl frisch zubereitet und serviert.

Die 16 rustikalen Zimmer befinden sich in neu erbauten massiven Gästehäusern und sind mit bequemen Doppelbett, SAT-TV, Moskitonetz, Schreibtisch, Tee- und Kaffee- und Teekocher sowie mit eigenem Bad, Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet.

Aufgrund der guten Lage in Kondoa kann die unbekannte und meist unterschätzte Attraktion Tansanias (Seit dem Jahr 2006 UNESCO-Welterbe)mit seinen beeindruckenden, kunstvollen und faszinierenden „roten Malereien“ von Fenga, Thawi, Kolo und die lebhaften und abwechslungsreichen Bildern der „weißen Malereien“ von Pahi besucht werden.

Die am meisten besuchten Felsmalereien (Kondoa Rock Arts Paintings) sind die von Kolo und leicht in 30min vom River Side Park zu erreichen. Für die Besichtigung ist ein zusätzlicher Park-Guide erforderlich der über die Entstehung und Geschichte der Felsmalereien berichtet.